ZENbo® Balance Trainer

Ausbildung zum ZENbo® Balance Trainer | MODUL 1C

ZENbo Balance ist ein Kurskonzept, das klassische westliche Entspannungsverfahren, wie z.B. das Autogene Training und Progressive Muskelentspannung, Meditation und ZEN mit fernöstlichen Bewegungsübungen aus China, wie z.B. Qi Gong und Indien (Yoga) vereint. Ein ganzheitliches Body & Mind Kursformat, mit sanfter Gymnastik.

In der Zeitschrift Shape wurde unser Training vorgestellt. Hier auch online bei Shape/Wunderweib.

Was bedeutet das „bo“ bei ZENbo?

Das „bo“ steht für den englischen Begriff Body, den Körper. Mit diesem Namen soll betont werden, dass es sich sozusagen um ZEN für und durch den Körper handelt. Gymnastik nach dem ZEN-Prinzip.

Inhalte ZENbo® Balance Trainer Basic – Modul 1C1 & ZENbo® Balance Trainer – Modul 1C2

Das ZENbo Balance Training ist sehr wirksam und dabei leicht zu erlernen, da es in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen praktiziert werden kann. Die Teilnehmer können häufig schon nach dem ersten Kurs zu Hause das Erlernte anwenden und die positive Wirkung auf Körper & Geist wahrnehmen.

ZENbo Balance ist ein Body & Mind Übungsprogramm, das aus drei Phasen besteht.

Silence – Ankommen und Bewusstsein herstellen: Wir beginnen mit einer Meditation.
Am Anfang der Kurseinheit hilft eine Meditation zur ZENtrierung und Klärung des Geistes zum “Ankommen”.

Move Hauptteil: Bewegungsübungen im Stand und am Boden, die an Qi Gong und Yoga angelehnt sind, bilden den Bewegungsteil des Trainingsprogramms. Die Beweglichkeit wird verbessert und auch Bauch und Rücken werden gekräftigt.
Die bewegten gymnastischen Übungen fördern sowohl das innere Gleichgewicht, als auch den Gleichgewichtssinn und das Koordinationsvermögen. Sie werden bewusst und konzentriert ausgeführt und schulen so die Körperwahrnehmung. Der Atem gibt den Rhythmus der Übungen vor, so dass die Body-Übungen fließend ausgeführt und nur selten statisch gehalten werden.

Relax & go – End- und Entspannungsphase: Das Body & Mind Training wird mit einer Entspannung aus der westlich orientierten Welt abgerundet, wie z.B. Autogenes Training. Als „go“ wird den Teilnehmern statt eines „Original-Koans“ eine kurze Geschichte vorgelesen, die sie dann sozusagen „mitnehmen“ und auf sich wirken lassen.

ZENbo Balance eignet sich für Jedermann & -frau. Personen, die bisher weder Körper noch Geist trainiert haben, lernen Sich selbst zu spüren. Menschen, die viel meditieren jedoch ihren Körper bisher ein wenig vernachlässigt haben, können nun auch den Körper bewusst wahrnehmen. Und alle, die schon einiges für sich tun, wie beispielsweise Yoga praktizieren, können Bekanntes auf neue Weise erfahren und mit noch Unbekanntem ihren Erfahrungsschatz erweitern.

  • Die Geschichte des ZEN
  • Das Wesen und die Entwicklung von ZEN
  • ZEN-Koans und die westliche Entsprechung
  • Verschiedene Atemübungen
  • ZENbo Balance Bewegungsübungen
  • ZENbo Balance Übungssequenzen
  • Fließende Abläufe und
  • Meditationen für die Phase: Silence

Einsatz und Schwerpunkte bei ZENbo Balance

Der Bewegungsteil kann als bewegte Meditation praktiziert werden oder Sie sehen dies als eine entspannte Bewegungseinheit. Der Trainer selbst kann den Schwerpunkt des Trainings bestimmen, indem er die Länge der Phasen verändert. z.B. ist bei einem 60 Minuten Kurs der Fokus in einem Fitness-Studio vermutlich in der zweiten Phase: Move und die erste und letzte Phase fallen dann etwas kürzer aus.

Bei gleichem Zeiteinsatz kann in einem Gesundheitszentrum, das seinen Schwerpunkt im Bereich der Entspannung hat, Meditation und Entspannung einen größeren Anteil in der Übungsstunde einnehmen und die Bewegungssequenz in der zweiten Phase ebenso lang sein, wie die dritte „Relax & go“.

Wer ausreichend Zeit hat, macht Kurse mit einer Länge von 90 Minuten und hilft dem Teilnehmer schon durch die Zeit bei der Entschleunigung. Ebenso ist der Einsatz von ZENbo im Rahmen von Workshops und Gesundheitswochen möglich, um die Teilnehmer zu aktivieren und die Körperwahrnehmung zu trainieren. Als bewegte Meditation, bzw. Entspannung kann ZENbo Personen, die sich bisher nur schlecht im Sitzen oder Liegen entspannen konnten, durch die körperliche Bewegung einen Zugang zu Ruhe und Gelassenheit zu finden.

Auch mit Senioren wurden schon sehr gute Erfahrungen gemacht, sodass wir auch in Kürze ein Aufbaumodul ZENbo Balance Trainer für Senioren anbieten.

ZENbo Balance Trainer Basic

Die ZENbo Balance Trainer Basic Ausbildung beginnt mit der Einführung sehr sanfter Übungen, mit Konzentration auf der Atmung und dem Rhythmus der Bewegung. Leichte fließende Kombinationen werden gemeinsam durchgeführt.

ZENbo Balance Trainer

Im zweiten Ausbildungsmodul zum ZENbo Balance Trainer werden diese dann etwas anspruchsvoller und der Fokus wird auf die Kombination unterschiedlicher Übungen gelegt. Die Trainer sind nach der Ausbildung berechtigt Kurse unter den Namen ZENbo® Balance anzubieten (bis zum Ende ihrer Liezensierung).

Voraussetzungen

Wir empfehlen Personen, die noch keine Kenntnisse im Bereich Bewegung haben, bei der fitmedi Akademie den Selbstlernkurs Modul M1 Anatomie & Physiologie Grundlagen der Bewegung zu absolvieren. Dies ist keine zwingende Voraussetzung, jedoch eine gute erste Basis, um erfolgreich Bewegungskurse zu leiten. Ausreichende körperliche Fitness und Spaß an der Bewegung sind natürlich auch erforderlich.

Arbeitsfelder und Tätigkeitsbereiche als ZENbo® Balance Trainer

Sie können die Ausbildung für sich persönlich nutzen oder um Kurse und Workshops als selbstständiger ZENbo Balance Trainer anzubieten. Mögliche Arbeitsfelder bieten sich in Gesundheits- & Familienzentren, Sportvereinen & Fitness-Studios, Volkshochschulen sowie als Zusatzangebot in Yogastudios. Auch in einem Urlaubsseminar, bei einer Gesundheitswoche können Sie das ZENbo Balance Training einfließen lassen. Als komplette Kurseinheit oder auch nur punktuell, die eine oder andere Übung eignet sich diese Bewegungsform auch in Stressmanagement Seminare zur Auflockerung zwischendurch. Möglicherweise können Sie diese Qualifikation darüber hinaus auch in Ihren jetzigen Arbeitsbereich integrieren.